Aktuell FAV Ausbildungsverbund

Die IHK Erfurt informiert

Werte Mitglieder, die IHK Erfurt informiert:
 
Ab sofort können Ausbildungsbetriebe finanzielle Förderung aus dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ bei den Agenturen für Arbeit beantragen.
Das Förderprogramm richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), mit bis zu 249 Beschäftigten, die von der Corona-Krise betroffen sind.
 
Das Programm hat folgende Ziele:
  • Ausbildungsplätze erhalten (Ausbildungsprämie)
  • zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen (Ausbildungsprämie plus)
  • Kurzarbeit für Auszubildende vermeiden (Zuschuss zur Ausbildungsvergütung)
  • Übernahme bei Insolvenzen fördern (Übernahmeprämie)
Ausführliche Programminformationen, die Antragsunterlagen und die Vordrucke für die erforderlichen IHK-Bescheinigungen zur Bestätigung der Ausbildungsvertragszahlen stehen auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit.
 
Das müssen Sie bei der Antragstellung beachten!
Bitte downloaden Sie die erforderlichen Anträge auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit. ACHTUNG: Es werden von der Agentur nur die original Antragsformulare akzeptiert!
Achten Sie bitte auf die Antragsvoraussetzungen!
Füllen Sie die Anträge aus und senden Sie den ausgefüllten Vordruck an die folgende E-Mail-Adresse der IHK Erfurt:
az@erfurt.ihk.de
Die erforderliche IHK-Mitgliedsnummer finden Sie auf der Eintragungsbestätigung zu Ihren Ausbildungsverträgen.
 
Noch ein Hinweis:
In den letzten zwei Wochen der Ferien wird die IHK Erfurt alle Anstrengungen darauf richten, noch freie Ausbildungsplätze zu besetzen.
Daher unsere dringende Bitte an Sie: Wenn Sie noch freie Lehrstellen haben, tragen Sie diese in die Lehrstellenbörse der IHK Erfurt ein.

Search

+